I. Gruppe / Jagdgeschwader 7 "Nowotny"
  Trainingsplan
 

Grundvorraussetzungen für die Zulassung:

Grundvoraussetzungen für das Fortgeschrittenen-Training, das modulhaft aufgebaut ist, sind grundlegende Kenntnisse:
  • Navigation: Karte benutzen können mit Icons sowie Positionsangaben mit Numpadsystem)
  • Basis-Kampf-Manöver: Grundlegende Manöver fliegen können
  • Formationsflug
  • Verhalten bei Schaden: Einfache Schadensfälle (Öl-Leck, Flügeltreffer) erkennen
  • Flachtrudeln und Stalls: Stalls ausleiten können
  • Beherrschung der Maschine: Die BF 109 F4 und deren Instrumente muss beherrscht
  • werden

Trainingsinhalt:

Navigation:
  • Nutzung der Karte ohne sämtliche Icons
  • Orientierung anhand von Flüssen, Städten, Straßen, Berge sowie Wälder
  • Kursangabe zur Groborientierung nutzen
  • Kursangabe nutzen, um grobe Flugrichtung zu bestimmen
  • Eine gedachte Fluglinie auf der Karte in einen groben Kurs umsetzen

Basis-Kampf-Manöver:
  • Theorie zum Sinn und Zweck der einzelnen Manöver in Bezug auf das
  • Energiemanagement
  • Fassrollen:
    • Einfache Fassrolle aus dem Grundtraining, Angriffsfassrolle,
    • Verlagerungsrolle, unterschiedliche Ausführungen der Fassrolle
    • sowie deren Anwendung als Angriffs- sowie Verteidigungsmanöver
  • Scheren:
    • Flache Scheren, horizontale und vertikale Scheren, Rollende Scheren, Gegenmaßnahmen zur Schere sowie deren Anwendung im Dogfight speziell als Verteidigungsmanöver
  • YoYos:
    • Hoche und tiefe YoYos und deren Anwendung zum Energieerhalt, Grundlagen, die man bei YoYos beachten muss
  • Theorie zur Kurvenrate und zur Kurvenleistung
  • Grundlagen zur Positionierung
  • Drei Verfolgungsarten
  • Sonstige Angriffs- und Verteidigungsmanöver

Waffensysteme von Freund und Feind:
  • Flugzeuge deutscher sowie alliierter Seite und deren Flugeigenschaften
  • deutsche und alliierte Waffentypen (MGs, Kanonen etc.)
  • Schwachstellen eingesetzter Flugzeuge
  • Sonstige Stärken und Schwächen eigener sowie feindlicher Maschinen
  • Anwendung dieser Kenntnisse auf den Luftkampf

Formationsflug und dessen Anwendung beim Rottenkampf:
  • Kurzeinweisung zur Aufteilung eines Geschwaders
  • Verschiedene Formationen sowie deren Anwendung
  • Zwei-Mann-System (Rotte):
    • taktisches Ausbrechen, gegenseitige Deckung, Angriffs- und Verteidigungsmanöver in der Rotte gegen Feinde in Unterzahl, gleicher Anzahl oder Überzahl
  • Kämpfen im Schwarm
  • Kämpfen in größeren Gruppen

Verhalten bei Schäden:
  • Schadensfälle präzise einschätzen
  • Anhand des Schadens abschätzen, wie flugfähig die Maschine noch ist bzw. wie lange sie noch flugfähig sein wird
  • Abwägen, ob Schaden zum Rückzug zwingt oder wann eine Notlandung angesetzt werden muss
  • Angemessenes Verhalten bei Ausfall von Steuereinheiten, wie der Höhenruder
  • Verhalten bei Öl auf der Scheibe
  • Exkurs: Schaden bei Feindflugzeugen abschätzen können

Schießen und Vorhalt:
  • Grundlagen zum Revi
  • Grundlagen zur Ballistik
  • Grundlagen zur Schussentfernung
  • Grundlagen zum Vorhalt
  • Grundlagen zur Konverzenz
  • Gezieltes Schießen auf Schwachstellen feindlicher Maschinen

Angriff auf Bomberziele:
  • Geschickte Anflugwinkel
  • Gezielte Anflüge auf Schwachstellen
  • Theorie zu gängigen Modellen ist Tutorial zu entnehmen
  • Sonstige Tips und Tricks beim Angriff auf Bomber

Dieser Trainingsplan enthält alle Inhalte des Fortgeschrittenen-Trainings. Trainiert wird immer in Modulen. Zur Zeit läuft z.B. das Luftkampfmodul (BKM).
Es wird sowohl Theorie vermittelt, als auch diese in vielen Praxis-Stunden vertieft und angewendet.
Ein Modul kann unterschiedliche Zeiträume einnehmen und wird in der Regel 1-2 Monate in Anspruch nehmen, je nachdem, wie sich die Auszubildenden anstellen.
Die Reihenfolge der Abhandlung der Module wird noch festgelegt.
Nach Abschluss eines Moduls wird bekannt gegeben, welches als nächstes auf dem Plan steht.
Die Module werden in regelmäßigen Zyklen abgehandelt.

Horrido!

Gez. Killerfliege
(UFw. der Luftwaffe)
 
  114595 Besucher | © 2008 - 2016 I/JG7 | Design by I/JG7_Leo  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=