I. Gruppe / Jagdgeschwader 7 "Nowotny"
  Manöver: Fassrolle
 

Fassrolle


Erklärung:

Die Fassrolle besteht aus zwei Luftfiguren. Zum einen aus einem Loopig, zum anderen aus einer horizontalen Schraube. Erreicht werden soll mit diesem Manöver das Überschießen des Gegners. Wenn sich der Gegner auf der 6 befindet und mit hoher Geschwindigkeit heran kommt, wird mit diesem Trick meist erreicht das der Gegner unter der eigenen Maschine durch taucht und bei Beendigung der Fassrolle im Idealfall auf der 12 Uhr Position erscheint und so unter Feuer genommen werden kann.


Animation:



Um zu verhindern, dass der Gegner das Manöver zu früh erkennt, sollte bis buchstäblich zur letzten Sekunde gewartet werden. Falls die Nerven durchbrennen und zu früh begonnen wird muss unweigerlich in den Scherenkampf gewechselt werden.

 
Film:

 


Vorteile:

Der Gegner kann ausgestochen werden in dem das Überschießen provoziert wird in dessen Verlauf man sich selbst auf die 6 des Gegners setzen kann um eine optimale Schussposition zu erreichen.


Nachteil:

Bei zu frühem Einleiten dieses Manövers bietet man dem Gegner ein leichtes Ziel.



 




Impressum:

Diese Kurzanleitung behandelt die wichtigsten Grundkenntnisse über das gezeigte Manöver und soll den Anwärtern und Lernwilligen einen kleinen theoretischen Einblickblick in die Kunst der Luftkampftaktik geben. In Zusammenarbeit mit unserem Geschwaderkommodore habe ich die Angaben nach besten Wissen und Gewissen zusammengetragen. Allerdings geben diese hier erwähnten Taktiken keine Garantie auf ein Überleben im Kampf. Um dies zu gewährleisten wird empfohlen am von Unteroffizier Killerfliege angebotenen Training teilzunehmen, um das in der Theorie verinnerlichte auch in der Praxis zu beherrschen.

Horridoo und immer eine Freie 6!

Unteroffizier Spike
 
  114999 Besucher | © 2008 - 2016 I/JG7 | Design by I/JG7_Leo  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=